Mittelstand Digital Workshopwoche: Optimale Hardware für virtuelle Zusammenarbeit

veröffentlicht am 7. Dezember, 2020
02 digimarktng

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, ihre Mitarbeiter langfristig ins Homeoffice zu schicken. Eine besondere Herausforderung stellt hierbei die Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und Abteilungen dar. Mittlerweile gibt es zahlreiche Softwareangebote, die unterschiedliche Funktionen bereitstellen, um dieser Situation zu begegnen. Doch nicht jede Tätigkeit kann durch digitale Werkzeuge vollständig ersetzt werden. Eine weitere Herausforderung kann die Auswahl eines geeigneten Tools sein.

Die Referierenden zeigen in kurzen Impulsen Praxisbeispiele und präsentieren handfeste Lösungen zu aktuellen Herausforderungen im Bereich der „Virtuellen Zusammenarbeit“. Die Teilnehmenden finden sich nach den Impulsen in Kleingruppen zusammen und arbeiten in diesen gemeinsam mit den Referierenden an Lösungsansätzen für eigene Herausforderungen. Abschließend werden die Lösungsansätze und Erfahrungen mit allen Teilnehmenden geteilt und diskutiert. Mit einer Dauer von zwei Stunden bietet der Thementag ein abwechslungsreiches Programm und ermöglicht es allen Interessenten, sich in den themenspezifischen Workshops weiterzubilden und zu vernetzen.

Der Thementag Virtuelle Zusammenarbeit ist Teil der virtuellen Workshop-Woche des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen vom 19. bis zum 21. Januar 2021. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Diese Workshops stehen zur Auswahl:

Agenda der Veranstaltung:

  • 14:45 Uhr | Check-In
  • 15:00 Uhr | Impulse
  • 15:30 Uhr | Workshops
  • 16:30 Uhr | Paneldiskussion
  • 17:00 Uhr | Abschluss und Evaluation

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte