Start der nächsten Runde der CSR-Gruppenworkshops!

veröffentlicht am 28. März, 2019
4 Felder Grafik 1112

Früher waren die Haltung, positive Leitbilder und die Handlung des „ehrbaren Kaufmanns“ unmittelbar miteinander verknüpft. Heute agieren Betriebe in komplexen Geschäftsbeziehungen, die erfordern, dass verantwortungsvolles Handeln (CSR) in Unternehmensstrategien und -prozessen verankert wird.
Dabei geht es um die Handlungsfelder Arbeitsplatz & Mitarbeiter, betrieblicher Umweltschutz, Gemeinwesen & bürgerschaftliches Engagement sowie Produktverantwortung & Markt, bei denen durch eine strukturierte Herangehensweise mehr Klarheit in der Vielfalt der Themen erreicht wird.
CSR (Corporate Social Responsibility) ist ein systematischer Prozess und Unternehmenskonzept, an dessen Anfang die Frage steht: wie kann ein Betrieb aus der Vielfalt der CSR-Themen die Ansätze und Maßnahmen identifizieren, bei denen das Engagement die größte Wirkung erzielt? Um diese Fragen geht es bei der Methode der CSR-Selbstbewertung, die vom CSR-Kompetenzzentrum speziell für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt wurde und als Einstieg in die Entwicklung einer CSR-Strategie dient.
Unternehmen können sich bei der Einführung dauerhafter CSR-Strategien durch das CSR Kompetenzzentrum Münsterland begleiten lassen. Ab Frühjahr 2019 werden dazu weitere kostenfreie CSR-Gruppenworkshops für kleine und mittlere Unternehmen angeboten. 8 Workshops in 15 Monaten in einer geschlossenen Gruppe von engagierten Unternehmen unterstützen die Betriebe darin, CSR als Wettbewerbsvorteil für sich für nutzen.
Durch die Förderung des CSR-Kompetenzzentrums aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Wirtschaftsministeriums NRW sind die CSR-Gruppenworkshops für Unternehmen kostenfrei.
Interessierte Unternehmen können sich beim CSR-Kompetenzzentrum Münsterland melden.

Übersicht Handlungsfeld Produktverantwortung und Markt

Erfahrungen bisheriger Teilnehmer an den CSR-Gruppenworkshops
Die ersten 19 Unternehmen starteten im November 2018 mit den CSR-Gruppenworkshops. Nach der CSR-Selbstbewertung, die mit oft sehr hilfreicher Unterstützung von Studierenden der Fachhochschule Münster durchgeführt wurden, geht es für die Unternehmen mit der Leitbild- und Strategieentwicklung weiter. Einige CSR-Maßnahmen laufen bereits parallel.
Frank Vorwerk, Geschäftsführer des Stukkateurbetriebs Heinz Vorwerk GmbH aus Warendorf über seine bisherigen Erfahrungen im CSR-Gruppenworkshop: „Man wundert sich, von wem was kommt. Ich freue mich über die guten Vorschläge.“ beschrieb er die hohe Motivation der Mitarbeiter. Es sei bereits in der Anfangsphase der CSR-Selbstbewertung zu neuen Ideen und Handlungsansätzen für bestehende Herausforderungen gekommen. Für Thomas Voss, LWL Klinik Münster, besteht ein großer Vorteil in dem „Blick über den Tellerrand“, gerade durch die Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Man lerne viel voneinander. Auch Helen Swetlik, Geschäftsführerin des Druckhaus Dülmen berichtet über ihre bisherigen Erfahrungen bei der CSR-Selbstbewertung positiv. „Man darf nie glauben, dass man wisse, von wem was kommen wird. Es gibt zurückhaltende oder negativ eingestellte/ sehr kritische Mitarbeiter*innen, die sich in den CSR-Workshops öffnen und sehr gute Ideen haben“ beschrieb sie den Effekt eines hierarchieübergreifenden CSR-Teams.

Teilnehmer der ersten Runde der CSR-Gruppenworkshops im November 2018:
• Bernd Münstermann GmbH & Co. KG, Telgte
• Cabelo Frisuren und Kosmetik Christel Vieth e. Kfr., Münster
• CCC Druck und Medien GmbH, Münster
• Druckhaus Dülmen, Dülmen
• Heinz Vorwerk GmbH, Warendorf
• HWR Handwerkerring Münster, Havixbeck
• Ingenieurbüro Bertels GmbH, Münster
• Job find 4 you Personalmanagement, Gronau
• Ludgerus-Apotheke, Altenberge
• LWL Kliniken, Münster und Lengerich
• Modehaus Ebbers, Warendorf
• Natura Holzbau GmbH, Rheine
• PHT – Beckum Partner für Hygiene und Technologie GmbH, Beckum
• Röwekamp & Stumpe, Telgte
• Spaleck GmbH & Co. KG, Bocholt
• Spedition Giesker & Laakmann GmbH & Co. KG, Nottuln
• Thiekötter Druck GmbH & Co. KG, Münster
• Urlaub & Pflege e. V., Telgte
• Wilhelm Theilmeier Garten und-Landschaftsbau GmbH & Co. KG, Everswinkel

Weitere Informationen:

Anne Stührenberg

Corporate Social Responsibility

Kompetenzzentrum Münsterland

Spiekerhof 5, 48143 Münster

Tel.: 0251 97316 33

as@csr-muensterland.de

www.csr-muensterland.de

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück