fbpx

KfW-Kredite für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern

veröffentlicht am 15. April, 2020
kfw

Die Antragstellung ist seit dem 15. April 2020 möglich.

Als Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten und benötigen einen Kredit?

Für Anschaffungen (Investitionen) und laufende Kosten (Betriebsmittel) können Unternehmen seit dem 15. April, nach Genehmigung der EU-Kommission, den neuen KfW-Schnellkredit 2020 bei der Bank oder Sparkasse beantragen.

Der Kredit wird zu 100 Prozent abgesichert durch eine Garantie des Bundes.

Das Wichtigste:

  • Förderkredit für Anschaffungen und laufende Kosten
  • Für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind
  • 100 % Risikoübernahme durch die KfW
  • Keine Risikoprüfung durch Ihre Bank
  • Maximaler Kreditbetrag: Bis zu 25 % des Jahresumsatzes 2019
  • Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten erhalten maximal 500.000 Euro
  • Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten erhalten maximal 800.000 Euro
  • Bis zu 10 Jahre Zeit für die Rückzahlung, zwei Jahre keine Tilgung
  • Voraussetzung: Sie haben im Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2019 einen Gewinn erzielt

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Auch für andere Unternehmen gibt es Kredite mit bis zu 80 – 90 Prozent Haftungsfreistellung für die Hausbank. Sprechen Sie uns an.

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte