Internationalisierung – worauf müssen Unternehmen achten?

veröffentlicht am 26. September, 2022
Titelbild Internationalisierung

Auslandsgeschäfte bieten Unternehmen Chancen und viele Möglichkeiten. Es gehen damit allerdings auch Herausforderungen und viele Fragen einher, die im Alltag häufig schwer aus eigenen Kräften zu bewältigen sind. Die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt)  bietet daher gemeinsam mit der ZENIT GmbH und der NRW.BANK im Rahmen des von der EU-Kommission geförderten Unternehmensberatungsnetzwerk NRW.Europa am 17.11.2022, 10.00 – 12.30 Uhr drei verschiedene Workshops zum Themenfeld „Internationalisierung“ an. Die jeweils ca. 45-minütigen Workshops thematisieren folgende Punkte:

  • Marktinformationen, Marktorientierung und Geschäftspartnersuche
  • Öffentliche Förderung & Finanzierung von Auslandsaktivitäten
  • Abwicklung von Drittlandsgeschäften – Umgang mit Vorschriften und Informationsquellen im Außenhandel

Anschließend stehen die Experten gerne für eine persönliche Einzelberatung online am selben Tag oder separat zur Verfügung.

Wenn Sie zukünftig international tätig sein und erfahren möchten, welche Unterstützungen es diesbezüglich seitens der öffentlichen Hand gibt, sind Sie herzlich eingeladen, beim NRW.Europa Workshop „Internationalsierung – worauf müssen Unternehmen achten“ dabei zu sein.  Nutzen Sie die Gelegenheit für Fragen und  Anregungen! Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich:

Anmeldung



    *Pflichtfelder

     

    Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

    Weitere Archivinhalte