Infoveranstaltung: Finanzielle Fördermöglichkeiten für Qualifizierung & Weiterbildung

findet statt am 1. September 2022 - 10:00-11:00 Uhr

Veranstaltungsort: online via Zoom

Foto von Gustavo Fring httpswww.pexels.comde-defotofrauen-geschaftsfrau-fahigkeit-partnerschaft-4872052

Inhalte:

Qualifizierung und Weiterbildung sind in vielen Berufen ein wesentlicher Teil des Arbeitslebens als auch ein wichtiger Baustein der Unternehmensentwicklung. Die damit verbundenen Kosten werden vom Bund und vom Land NRW mit diversen Programmen bezuschusst. Somit werden Anreize für mehr Weiterbildung geschaffen. Durch gezielte finanzielle Förderungen erhalten Beschäftigte die Möglichkeit, ihre Kompetenzen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Bei der virtuellen Informationsveranstaltung informieren wir Sie kurz und knapp über diese Förderinstrumente und deren Zusammenwirken:

    • Landesprogramm „Bildungsscheck NRW“: Der betriebliche Bildungsscheck NRW bietet finanzielle Unterstützung für die Ausgaben einer beruflichen Weiterbildung, die ein Unternehmen seinen Beschäftigten ermöglicht. Die Höhe der Förderung beträgt maximal 500 Euro je Bildungsscheck.
    • Fördertopf „Qualifizierungschancengesetz“: Mit dem Qualifizierungschancengesetz fördert die Bundesagentur für Arbeit die Weiterbildung von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. So kann die Weiterbildung durch teilweise oder vollständige Erstattung der Lehrgangskosten sowie durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt gefördert werden.
    • Bundesprogramm „Digital Jetzt“: Gegenstand der Förderung sind Investitionen in Qualifizierungsmaßnahmen für Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien. Hierzu gehören insbesondere Qualifizierungen oder Weiterbildungsmaßnahmen zur digitalen Transformation, zur digitalen Strategie, in IT-Sicherheit & Datenschutz oder in digitale Basiskompetenzen.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit dazu, Ansprechpartnerinnen der regionalen Beratungsstellen kennenzulernen und Fragen zu Fördermöglichkeiten zu stellen. Außerdem werden die Angebote des Mittelstand-Digital Zentrums Zukunftskultur für Unternehmen vorgestellt.

Zielgruppe: Interessierte Unternehmen aller Branchen

Referentinnen und Referenten: Susanne Beckmann, Lernen fördern e.V. / Ina Kamp, Agentur für Arbeit Rheine / Prof. Dr. Winfried Krieger, Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie automatisch nach der Registrierung.


Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit mehreren Partnern statt:

  • Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur
  • Agentur für Arbeit Rheine
  • Lernen fördern e.V.
  • Kreishandwerkerschaft Steinfurt Warendorf
  • Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt)

 

Sie möchten an diesem Event teilnehmen?

Dann haben Sie hier die Möglichkeit sich online anzumelden.

Oder kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 

Teilen Sie die Veranstaltung und empfehlen Sie diese weiter!

Weitere Events