fbpx

Erster GründungsTreff des GründungsKreises im neuen Hub-Satelliten in Emsdetten

veröffentlicht am 24. Februar, 2020
Erfolgsstories700

Der GründungsKreis im Kreis Steinfurt hat jetzt mit dem ersten GründungsTreff ein neues Konzept umgesetzt. Das Ziel: Menschen im Gründungsprozeß im lockeren Rahmen zusammen zu bringen. Und darüber hinaus Lernen voneinander und von Vorbildern.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Hausherr Richard Gervink (Createoceans) erläuterte Markus Hövener, Gründer der Bloofusion Germany GmbH, welche 10 Fehler er rückblickend lieber vermieden hätte. Gerade in den Bereichen Wachstum und Personalführung hat er Erfahrungen sammeln müssen.

Der zweite Block gehört den Erfolgsstories. Zunächst stellte Mechthild Leiwering-Hillers aus Laer den Werdegang ihres Unternehmens „VivaEauLa“ vor. Sie betonte, dass es wichtig ist, sich beraten zu lassen. Ihr habe es sehr geholfen. Danach stellten weitere Gründungsstipendiaten sich uns ihr Unternehmen vor. Den Anfang machte Dustin Wolters und sein Unternehmen „simple influence“ bevor das Brüderpaar  Mirco und Davind Schröder „Omnargos“ an der Reihe waren. „Fragen aus dem Publikum blieben im offiziellen Teil leider aus, aber ich bin sicher, dass beim anschließenden Networking alles geklärt werden konnte“ resümiert Organisatorin Helga Reckenfelderbäumer von der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH.

Im letzten offiziellen Block verriet Markus Hövener wie Google derzeit arbeitet und gab noch einige Tipps, wie man in der Suchmaschine ganz nach vorne kommt.

Beim anschließenden Networking standen auch die ExpertInnen der GründungsKreis-Mitglieder für Fragen zu Themen wie Finanzierung, Gründungszuschuss, Businessplanerstellung u.v.a. zur Verfügung.

Dieses lockere Konzept kam bei allen TeilnehmerInnen gut an. Der nächste GründungsTreff soll im November stattfinden.

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte