fbpx

Digitalisierung praktisch erleben – MINT-Berufe entdecken

veröffentlicht am 6. Mai, 2019
MINT-Nachwuchsfoerderung

Einen Schulmorgen lang gab es für die Neuntklässler der Alexander von Humboldt Schule (AvH) in Rheine-Mesum statt Mathe und Deutsch eine MINT-Rallye. Das bedeutete für sie, dass sie in ganz konkreten Begegnungen und Übungen vier Berufe im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik hautnah entdecken und in der Praxis Digitalisierung erleben konnten. Dazu hatten zu dieser Rallye, die bereits zum 2. Mal stattfand, die Unternehmen und Einrichtungen Azubi-me, das Berufskolleg Rheine, die Fachhochschule aus Steinfurt, Gröning aus Mesum, IKK Classic, der Kreis Steinfurt, Markilux Emsdetten, die Ibbenbürener Firmen MBH und Gerhardi Kunststofftechnik kleine Labore, Werkstätten und Versuchsanlagen aufgebaut und mit fachkundigem Personal zur Beratung besetzt.

Die Mädchen und Jungen hatten sich zuvor über die einzelnen Ansprechpartner informiert und konnten gut vorbereitet vier daraus für eine dreiviertelstündige Begegnung aussuchen.

„Wir sind auf dem guten Wege, eine zertifizierte MINT-Schule zu werden“, begründeten Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick und Fachlehrerin Maren Vosgröne die umfangreiche Unterrichtsveranstaltung. Organisiert wurde sie mit Hilfe der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt „West“ mit ihrem Netzwerk zur MINT-Förderung „Zukunft durch Innovation“ (zdi), erklärte Gabi Wenke als deren Projektmanagerin aus Steinfurt. Sie und ihre Kollegin Linda Wiechers koordinieren auf Wunsch die Termine, Firmenanfragen und stellen das Programm mit den Workshops zusammen.

Quelle: Franz Greiwe

Erfahren Sie mehr über das Netzwerk zur MINT-Förderung „Zukunft durch Innovation“ (zdi) unter http://www.zdi-kreis-steinfurt.de/

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte