Digitales Impfzertifikat der EU kommt im Juli

veröffentlicht am 5. Juli, 2021
eu1

Nachdem in Deutschland bereits die ersten digitalen Impfnachweise erhältlich sind, wird nun zum 01. Juli 2021 das digitale COVID-Zertifikat EU-weit verfügbar sein. „Das digitale COVID-Zertifikat ist ein Symbol für ein offenes und digitales Europa. Wir haben dieses Zertifikat in Rekordzeit entwickelt. Es wird das Reisen in unserer Union einfacher machen“, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen bei der feierlichen Unterzeichnung der Verordnung über das digitale COVID-Zertifikat der EU.

Wer geimpft, negativ getestet oder genesen ist, kann damit sowohl in Papierform als auch digital in ganz Europa seinen Status nachweisen und soll von Freizügigkeitsbeschränkungen ausgenommen werden. Das Zertifikat stellt dabei keine Voraussetzung für eine Einreise dar, schließlich ist die Freizügigkeit Grundrecht aller EU-Bürgerinnen und Bürger. Es soll jedoch den Personenverkehr zwischen den EU-Mitgliedsstaaten erleichtern und kann so einen Schritt in Richtung Rückkehr zur Normalität darstellen

Auf der Website zum Digitalen COVID-Zertifikat der EU finden Sie Informationen zu Eigenschaften und Funktionsweise des Zertifikates.

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere News