Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt: Zusammenarbeit von Land NRW und den Benelux Staaten

veröffentlicht am 19. August, 2019
Beneluxjahr.NRW 2019 Logo

NRW.Dialog.BENELUX am 31. August 2019 in Münster. Anmeldungen bis zum 28. August möglich.

Die Landesregierung NRW lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, an einem moderierten Dialogverfahren zur zukünftigen Zusammenarbeit mit Belgien, Niederlande und Luxemburg teilzunehmen.

NRW.Dialog.BENELUX wird als Teil des Programms Open.NRW erstmals durchgeführt. Das bedeutet, jeder kann sich einbringen. Es gibt weder Themenbeschränkungen noch wird Vorwissen erwartet. Voraussetzung ist nur: Ihr Interesse!

Melden Sie sich unkompliziert – Angabe von Name, Wohnort und Emailadresse reichen aus – bis 28. August zum „NRW.Dialog.BENELUX“ an unter: Beneluxjahr@STK.NRW.de

Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung sowie Hinweise zur Anfahrt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist inklusive Mittagsimbiss kostenfrei.

Sie können weitere Personen über den NRW.Dialog.BENELUX informieren und die Einladung weiterreichen. Jeder kann teilnehmen. Gerne senden wir Ihnen nach Abschluss des Dialogprozesses die Ergebnisse zu.

 

PROGRAMM

10.00 Uhr Ankommen

10.30 Uhr Eröffnung / Grußwort des Oberbürgermeisters von Münster, Markus Lewe

10.45 Uhr Impulse zur Beneluxzusammenarbeit – Beispiele aus der Praxis,

  • Dorothee Feller, Regierungspräsidentin, Bezirksregierung Münster
  • Prof. Dr. Friso Wielenga, Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Dr. Dr. h.c. Ulrike Kurth, 1. Vorsitzende Westfälisches Forum für Kultur und Bildung e.V.

11.15 Uhr Vorstellung des Projekts der Stadtverwaltungen von Münster und Enschede  (Niederlande) „Ken je buren – Kenn Deine Nachbarn“

11.25 Uhr Einführung und Überblick durch die Moderatoren von IFOK GmbH

11.30 Uhr Arbeitsrunde I – Dialogstationen: Fakten, Erleben, Praxis

13.00 Uhr Mittagsimbiss

13.30 Uhr Arbeitsrunde II – Dialogstationen: Vision, Diskussion, Kreativ

15.00 Uhr Ergebnisvorstellung im Plenum

15.45 Uhr Ausklang mit Kaffee & Kuchen

Die Veranstaltung wird von der Stadt Münster unterstützt.

Weitere Informationen und viele Veranstaltungstermine zum Beneluxjahr.NRW 2019 erhalten Sie auf der Internetseite: www.Beneluxjahr.NRW

 

Fragen? Ihr Ansprechpartner:

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Stephan Krüger M.A.
Referat IV A 4 – Benelux-Kooperation, grenzüberschreitende Zusammenarbeit,
Beziehungen zu den EFTA-Staaten
Horionplatz 1 – 40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 837-1254 Beneluxjahr@STK.NRW.de

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück