Corona und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft in NRW

veröffentlicht am 1. April, 2020
Videokonferenz Pinkwart

Sehr geehrte WVS Mitglieder,
verehrte Freunde und Gönner unseres Netzwerkes,

in Kooperation mit der WESt und dem AIW setzt die WVS die Reihe ihrer erfolgreich gestarteten Online-Videokonferenzen fort.
Am Freitag, 03.04.2020 steht Ihnen von 12:00 bis 13:00 Uhr unser Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart für Fragen zum Thema „Corona und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft in NRW“ zur Verfügung.

In der Videokonferenz berichtet Minister Pinkwart über die aktuelle Situation in unserem Bundesland, über die derzeitigen Maßnahmen und Hilfspakete, sowie über die weitere Strategie der Landesregierung. Zudem besteht für Sie die Möglichkeit, direkte Fragen als Unternehmer/in an den Minister zu stellen. Sollten Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, so melden Sie sich bitte zeitnah bei Ihrem jeweiligen Verband an:

*   WVS:               info@wvs-steinfurt.de<mailto:info@wvs-steinfurt.de>
*   WESt:              info@westmbh.de<mailto:info@westmbh.de>
*   AIW:                hs@aiw.de<mailto:hs@aiw.de>

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungsmail und am Tag der Videokonferenz ca. 1 Stunde vor Beginn den Zugangscode. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der DSGVO-konformen Nutzung Ihrer Daten durch die WVS zu. Vereinzelt werden die Videokonferenzen auch aufgezeichnet
Sie dürfen diese Einladung gerne auch an befreundete Betriebe oder andere Unternehmer/innen weiterleiten.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen von Minister Pinkwart

Bis dahin bleiben Sie gesund!

Ihr WVS-Team

Teilen Sie den Artikel und empfehlen Sie diesen weiter!

Weitere Archivinhalte